Rhein-Main-Bestie

Kurz vor der Bundestagswahl: Die »Rhein-Main-Bestie«, Deutschlands gefährlichster Triebtäter, bricht aus der Sicherungsverwahrung aus. Er will sich an Kommissar Charly Herrmann rächen, der ihn vor zehn Jahren in Coburg zur Strecke gebracht hat. Bundesweite Medienhysterie und ein grausamer Mord befeuern den schmutzigen Wahlkampf der Rechtspopulisten vor Ort – bis zur dramatischen Eskalation am Wahlsonntag.

Rezensionen

„Hab‘ die Rhein-Main-Bestie in einer Nacht fast durchgelesen, weil’s so spannend und abgefahren war!“

(THOMAS APFEL, RADIO 1)

„Backerts Geschichten sollen nach eigenen Worten ›härter, schwärzer, schneller‹ sein. Das ist ihm auch mit diesem Regionalkrimi wieder gelungen.…. Und ›aktueller‹ könnte man auf jeden Fall noch hinzufügen. Denn erschreckend aktuell ist das, was Backert in seinem Krimi beschreibt. An manchen Stellen hat die Wirklichkeit seine fiktive Geschichte sogar schon eingeholt.“

(BAYERISCHER RUNDFUNK)

„Ein rasanter und sehr aktueller Regionalkrimi!“

(BAYERN IM BUCH)