Presse

"Das Haus vom Nikolaus - Pressestimmen"

„Volker Backert hat mit seinem Erstling einen äußerst gelungenen Krimi hingelegt. Spannend konstruiert, gut erzählt, kenntnisreich angelegt und mit einem überraschenden Ende…Backert hat einen Frankenkrimi geschrieben, der erzählerisch und kompositorisch auf einem hohen Niveau liegt“
(NORDBAYERISCHER KURIER)

„Eine erfrischend neue Stimme im Genre, die beweist, dass auch in Regionalkrimis eine harte Gangart durchaus trägt“
(krimi-forum.de)

„Backert hat sich für „Das Haus vom Nikolaus“ tiefe Kenntnisse polizeilicher Ermittlungsmethoden angeeignet…Mit geschickten Textschnitten versteht er es, die Spannung immer weiter zu erhöhen“
(NÜRNBERGER ZEITUNG)

„Härter, schneller, schwärzer und realistischer“
(NÜRNBERGER NACHRICHTEN)

„Volker Backerts Romandebüt hebt sich wohltuend vom Einheitsbrei ab und besticht durch Tempo und viel Lokalkolorit“
(RHEIN-NECKAR-ZEITUNG)

„Nervenkitzel bis zur letzten Seite“
(FRANKEN AKTUELL)

„Ein ausgewachsener Franken-Thriller…“Sex & Crime & Rock’n Roll“…Gründlich recherchiert, geschickt gebaut und flüssig geschrieben, bietet der Krimi professionelle Hochspannung, süffigen Lesestoff und jede Menge Lokalkolorit. Allerdings auch drastische Gewaltszenen und unbehagliche Exkurse in menschliche Abgründe“
(NEUE PRESSE COBURG)

 

"Todesfessel - Pressestimmen"

„Eine atemlose Jagd in menschliche Abgründe. Ein furioser und dunkler Frankenkrimi.“
(BAYERISCHES FERNSEHEN – STUDIO FRANKEN)

„Backert pflegt eine sehr effiziente, schnörkellose Sprache. Das verleiht seinem Buch ein hohes Tempo…ein wirklich gelungener Frankenkrimi mit Pepp.“
(WEIßENBURGER TAGEBLATT)

„Volker Backert bietet einen mit schnellen Szenenwechseln filmisch rasant verfassten, in den Täterszenen richtig harten Plot, knapp, prägnant, bisweilen knallhart formuliert und dialogisch intensiv vorangetrieben…das klingt, als sei Backert vorlageberechtigt für einen ‚Tatort‘ im Lokalkolorit“
(COBURGER TAGEBLATT)

„Ein wirklich spannender Krimi ist Volker Backert hier wiederum gelungen…wer gerne einen Blick in die Abgründe der menschlichen Psyche wirft, wird sicher gefesselt sein von ‚Todesfessel‘“
(NEUE PRESSE)

„Schweden-Krimi war gestern. Hochspannung mit Heimatfaktor ist heute! Auch in seinem zweiten Franken-Krimi fesselt Volker Backert den Leser mit dem detailgenauen Psychogramm eines Serienmörders. Für Entspannung zwischendurch sorgen die wunderbar menschlichen Einsichten in das Leben von Kommissar Charly Herrmann und seinem Team, der SOKO Franken. Ein ‚Muss‘ für jeden Liebhaber spannender Krimi-Lektüre!“
(NORBERT KASTNER, OBERBÜRGERMEISTER DER STADT COBURG)

 

Europas größtes Krimi-Festival 2013 in Bern

Auch beim größten deutschsprachigen Krimi-Festival, der CRIMINALE 2013 in der Schweizer Hauptstadt Bern, war Volker Backert vertreten: Ausführlicher Bericht und Bild unter http://www.obermain.de/lokal/main-rodach-steinach/art2999,34024